«

»

Dez 16 2015

Beitrag drucken

Kostümführung durch Goslar

Kostümführung durch Goslar

Ist das wirklich schon so lange her?
Im Jahr 2008 haben wir das erste Kostüm für unseren Stadtführer Wilfried Ristau geschneidert.
Damals begann er seine Stadtführungen – abseits der üblichen Wege – aufzubauen.
Den Anfang machte der Mönch Wilfried.
Links auf dem Foto das Abschlussbild in unserer Werkstatt, direkt neben der Nähmaschine…die Nähte noch warm 😉

GruselmönchIm Laufe der Jahre kamen spannende Figuren dazu, z.B. der Kaufmann Berthold.
Ihn haben wir auf einer Stadtführung im letzten Jahr bewundern dürfen.

Kaufmann BertholdBerthold fühlt sich in unserem Stofflager sichtlich wohl 😀

Vor knapp zwei Wochen durften wir zur Generalprobe der neuesten Tour.
Im strömenden Regen, bei ekligem Wind und im Dunkeln sind wir an gruselig-schaurige Orte des alten Goslar geschlichen.
Eigentlich sind diese Orte ja nicht gruselig, aber Stadtschreiber Fabian hat natürlich wieder Geschichten ausgegraben….
da kann einem angst und bange werden.
Es ist also wieder mal eine Tour der anderen Art 😉
Da diese historisch verbürgte Gestalt damals zum reicheren Bevölkerungsteil der Stadt gehörte,
durften wir diesmal bei der Gewandung in Borten und Farben schwelgen.
Hier ein paar Schnappschüsse in unserer Werkstatt und im Garten bei herrlichster Septembersonne.

Stadtschreiber FabianWir sind auf die nächsten Projekte gespannt und ölen schon mal die Maschinen….bis es soweit ist,
empfehlen wir eine der Touren aufs Wärmste. Es lohnt sich!

Kostümführung Goslar

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.larpschneiderey.de/kostuemfuehrung-durch-goslar/

1 Kommentar

  1. Ina

    Die Touren klingen wirklich interessant. Aber besonders möchte ich natürlich eure wunderschönen Gewandungen loben. Sie machen aus jeder Tour bestimmt etwas ganz besonderes und sehen einfach toll und authentisch aus. 🙂

    Liebste lobende Grüße aus Sankt Jakob im Defereggental

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>