«

»

Dez 23 2015

Beitrag drucken

phaeno Wolfsburg – unterhaltsame Schulstunden

Ausflug ins phaeno Wolfsburg

Zum Jahresende gibt es Weiterbildung in Mathe, Physik, Bio, Chemie und Mechanik und
noch viel mehr.  Einen Ausflug in die Schulzeit, die schon eine (ganze) Weile her ist 😉
Wunderbar unterhaltsam und kurzweilig aufbereitet – mit vielen spannenden VorfĂŒhrungen,
wie z.B. den grĂ¶ĂŸten Feuertornado Europas.
Noch mehr Spaß machen allerdings die unzĂ€hligen Experimente, die jeder Besucher selbst
durchfĂŒhren kann.
Ich habe sie nicht gezÀhlt und schon gar nicht alle geschafft.
Es ist einfach phantastisch im pheano.
Mal gucken? Hier geht es zum Mathe-Bereich.
Dort kann man u.a. Funktionen laufen. Sport auf Mathe sozusagen 😀

pheano WolfsburgIn der Biologie-Abteilung drehen sich meterhohe DNA-StrÀnge,
wird Vererbungslehre erklĂ€rt und jeder darf testen, ob seine Nasenform dem Durchschnitt entspricht 😉

Biologie im PhaenoNewtonsche Ringe und jede Menge optische Spielereien zeigt der Physik-Bereich.
Die Spiegeleffekte und optischen TĂ€uschungen sind absolut sehenswert – Zerrspiegel inklusive.
Ein Riesenspaß!

Newtonsche RingeEinen breiten Raum nimmt die Mechanik ein.
So viele Antriebsarten gibt es – ein Wahnsinn! Interessant zu sehen, und jedes kann bewegt werden.
Rustikale oder auch filigrane Dinge, die ich anfassen kann, gefallen mir.
Ganz anders sieht das schon mit Strom aus 😉
Aber auch der wird sichtbar gemacht…

Mechanische AntriebsartenBesonders fĂŒr Schulkinder – aber nicht nur fĂŒr diese – ein tolles Ausflugsziel.
Da kann einem der nicht vorhandene Winter im Harz glatt egal werden 😉

Zen-Sand-Malerei

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.larpschneiderey.de/phaeno-wolfsburg-unterhaltsame-schulstunden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>