«

»

Feb 03 2016

Beitrag drucken

Schnittmuster und e-books

Schnitte, Schnittmuster und Nähanleitungen

Alles für DIY-Fans

Solange es unsere mittelalterlichen Gewänder gibt, kommt immer wieder die Frage von Hobbyschneiderinnen (und vielleicht nicht nur von denen – ich weiß es nicht genau 😎 ) nach den Schnittmustern dafür auf.
Es wäre natürlich unklug, diese jahrelang erprobten, bewährten Schnitte aus der Hand zu geben. Es steckt ja schließlich eine Menge Entwicklungsarbeit darin, die man nicht so einfach potentiellen Mitbewerbern überlassen möchte.
Deshalb habe ich immer abgelehnt. Bisher.
Inzwischen hat sich für uns ein bestimmter Fundus von immer wieder nachgefragten Grundformen herauskristallisiert.
Sie sind die Grundlage unseres Geschäftes – und werden immer noch nicht weitergegeben. Nö! 😉
Aaaber! Wir haben trotzdem was für Euch Nähverrückte.
Im Laufe der Jahre sind immer wieder Modelle aus dem Programm „geflogen“, weil es sonst einfach zu unübersichtlich wird.
Und daraus baue ich gerade eine Kollektion von Mittelalter-Kleidern auf, die dann von Hobbynäherinnen für
den Eigenbedarf nachgenäht werden dürfen.

Kindergewand JohannaDen Anfang machen aber erst mal ein paar Kindergewandungen.
Ich muss mich zunächst in das Schnittmuster-Programm einarbeiten und das geht mit den etwas einfacheren
Kleidern, Hemden und Umhängen für kleine Ritter und Prinzessinnen leichter.
Bin ja auch nicht mehr die Jüngste 😉
Die fertigen Schnittmuster können dann ganz einfach auf einem A4-Drucker ausgedruckt und zusammengeklebt werden.
Es sind Mehrgrößenschnitte, die wie sonst auch mit dem Kopierrädchen ausgeradelt werden.
Dazu gibt es hilfreicher Erklärungen mit vielen Fotos. Auch Anfänger sollten damit gut arbeiten können…

Inzwischen sind die ersten Modelle online.
Wer also den Nachwuchs zum Karneval oder einen Knappen für den nächsten Mittelaltermarkt
einkleiden möchte…bitteschön

Aber auch rustikale Gewandung für den Larper oder vorführendes Handwerk auf einem Mittelaltermarkt
sollen dabei sein. Auch an solchen Schnittmustern arbeite ich mit Hochdruck…
Einige Modelle sind schon online. In diesem Bereich gibt es nun regelmäßig Neues – eine neue Kategorie ist eingerichtet.
Es wird allerdings immer ein bisschen dauern, denn es sind ja nicht nur Schnittmuster sondern komplette Anleitungen.
E-books also, natürlich mit Bildern und ausführlichen Erklärungen.


Mal schauen, wie sich das entwickelt. Ich bin selbst ganz gespannt. 🙂

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.larpschneiderey.de/schnittmuster-und-e-books/

2 Kommentare

  1. Isa

    Hallo, das ist eine wunderbare Idee, finde ich. 🙂 Ich liebe eure Modelle, nähe aber halt auch gerne selbst und gestalte hier und da Kleinigkeiten ein bisschen um, damit es „meins“ wird. 😉

    Beste Grüße aus dem Defereggental Osttirol

  2. Daniela

    Ich finde es toll, dass man jetzt eure Kindergewandungen nachnähen kann. 🙂 Dann ist endlich auch unser kleines Mädchen passend angezogen und ich kann auf ihre Farbwünsche eingehen.

    LG aus dem Defereggental

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>